IV.2 Geldanlagen mit Zinseszins
1. Als Mr. Barnes starb, erhielt seine Witwe
2
/3 seines Vermögens,
1
/4 teilten sich seine Kinder und
der Rest, 100 000 e ging an eine wohltätige Organisation. Wie groß war das Vermögen von Mr.
Barnes?
2. Wenn die Witwe ihren Anteil zu 3 % Zinsen mit Zinseszins anlegt, wieviel Geld hat sie dann nach
10 Jahren?
3. Wann erfolgt eine Verdreifachung des eingezahlten Geldes?
Lösung
1. Mr. Barnes hatte insgesamt 1 200 000 e. Der Anteil der Witwe beträgt 800 000 e und die Kinder
bekommen 300 000 e. Siehe Anhang
C
2. Die Witwe erhält nach angegebenem Modell nach 10 Jahren 1 075 133, 10 e.
3. Die Verdreifachung erfolgt nach 38 Jahren.
xiii